Gefäßmedizin

Panta rhei („Alles fließt“)

Erkrankungen der Arterien und Venen sind häufig. Eine Atherosklerose (Ablagerungen in der Gefäßwand der Arterien) der großen Gefäße kann Schlaganfall und Durchblutungsstörungen der Beine zur Folge haben. Eine Aufweitung der Aorta (Aneurysma) sollte ebenfalls frühzeitig erkannt werden. Im Bereich der Beinvenen sind Thrombosen (Verschluss der Venen durch ein Blutgerinnsel) die gravierendste Störung, die zur Lungenembolie (Verschleppung des Blutgerinnsels in die Lunge) führen kann.

 
Bestimmung des Knöchel-Arm-Index (ABI) zur Erkennung von Beindurchblutungsstörungen
PWA (Pulswellenanalyse) zur Bestimmung der Gefäßsteifigkeit
Ultraschalluntersuchung der Hauptschlagader (Brust- und Bauchaorta)
Ultraschalluntersuchung der Halsschlagadern (Carotis-Arterie) einschl. Bestimmung der IMT (Intima Media Thickness = Intima-Media Dicke)
Ultraschalluntersuchung der Arm- und Beinarterien
Ultraschalluntersuchung der Arm- und Beinvenen (z.B. Thrombosediagnostik)
 

HABEN SIE FRAGEN ZU UNSERER PRAXIS
ODER UNSEREN LEISTUNGEN?

Rufen Sie uns einfach an oder wenden Sie sich per E-Mail an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 
Buy now